Deutscher Engagementpreises 2019 verliehen

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung luden am 5. Dezember 2019 zu einem Festakt in das Deutsche Theater Berlin.

Eine Fachjury hatte aus 617 Nominierten die Preisträger für den diesjährigen Deutschen Engagementpreis in sieben Kategorien gewählt.
Nominiert war u.a. auch unser BürgerBus Dallgow-Döberitz e.V. und gelangte beim Onlinevoting für den Publikumspreis unter die ersten 100!

„ Es ist eine Ehre für unseren BürgerBusverein, zu den Nominierten für den Engagementpreis in ganz Deutschland zu gehören“, so Gerhard Franzen, Vorsitzender des BüBu Dallgow-Döberitz e.V..
„Diese Ehre nehme ich stellvertretend für unsere ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer sowie der Förderer und Freunde des Vereins gerne an. Der Festakt bot für die Preisverleihung einen würdigen Rahmen. Die Projekte, die schließlich den Engagementpreis erhielten, sind beeindruckend und bestärken uns, unsere Idee der Mobilität in der Gemeinde mit vollem Einsatz weiterhin mit Leben zu erfüllen.“

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement von Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern.